No. 02_2003_Die LEGO SHOW_Steinberg_SAT1_Bühnenmeister

Im Sommer 2003 kam ich zu

 

Steinberg,

 

die damals schon nicht mehr in Hilden, sondern in Düsseldorf Reißholz saßen.

Große TV Shows kannte ich nur aus der Sessel Perspektive heraus, aber das sollte sich jetzt schnell ändern.

 

Meine erste Produktion, die ich als

 

Bühnenmeister

 

für Steinberg betreut habe, war DIE LEGO SHOW für SAT1.

Ein kleines Ding in einer noch viel kleineren Location und zwar der Cargo Lifter Halle in Brand bei Berlin.

Eigentlich sollten alle Beteiligten mal ein gemeinsames Buch über die Zeit da draußen im Niemandsland schreiben!

Ich will hier einfach mal eine Situation raus picken, die mir besonders in Erinnerung geblieben ist.

 

Teil der Show war eine

 

Stuntfahrt

 

über eine Stahlrampe mit abschließendem Sprung über fünf mit LEGO beladenene LKWs.

Steinberg hatte die Rampe gefertigt und aufgebaut und ich musste sie nun im Rahmen der Bauabnahme den Behörden gegenüber vertreten. Dieser Termin zog sich jedoch in die Länge, da jeder Beteiligte anscheinend noch ganz eigene spezielle Bedenken mit in den Topf werfen wollte. Irgendwann kam der Stuntfahrer Florian Osswald, der auf seine Proben wartete und dem nun die Geduld ausging. Schnell erkannte er die vertrackte Situation und durchschlug mit wenigen Sätzen - die ich hier frei wiedergebe - den Gordischen Knoten:

"Mein Job ist es, hier gleich drüber zu springen. Das wird zweimal laut. Einmal, wenn ich auf die Rampe drauf rase, dann hörste nix und dann wieder, wenn ich in die Kartons da drüben krache! Ich hab' mir ganz genau angesehen, was Rüdiger's Truppe hier an den Start gebracht hat und

 

das ist alles top.

 

Also wenn Sie dann bitte einfach mal Ihren Job machen bitte, so dass ich meine Proben absolvieren kann!"

Und prompt waren alle überzeugt, dass die vorgelegten statischen Unterlagen und Konstruktionszeichnungen hervorragend wären...

 

Ergebnis 01_ klare Worte führen schnell zu Ergebnissen!

 

Ergebnis 02_habe seitdem nie wieder in einer Halle gearbeitet, in der morgens manchmal echte Wolken hingen. In der Halle, nicht draußen!

 

Ergebnis 03_Crew Catering und Gulasch Kanone sollten stets getrennt voneinander zum Einsatz kommen. Leider war das hier nicht der Fall.

 

Fazit?

 

Klasse Start in ein neues spannendes Umfeld, in dem ich ab dann noch sehr viel erleben durfte.

Der Flying Steinberg Aufkleber unten bekommt bei dieser Produktion direkt eine ganz andere Bedeutung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0